Was ist der Emotionscode eigentlich???

Der Emotionscode ist eine Methode, die in jahrelanger Praxiserfahrung von dem US-amerikanischen Chiropraktiker Dr. Bradley Nelson entwickelt wurde und der mit seinen weltweiten Emotionscode-Beratern unzählige beeindruckende Erfolge erzielt. 

Der Emotionscode ist eine Energie-Heilmethode, die uns dabei hilft, eingeschlossene Emotionen zu identifizieren und aufzulösen. Bei der Anwendung des Emotionscodes wird mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests festgestellt, ob und welche solcher eingeschlossenen Emotionen als Ursache eines bestimmten Ungleichgewichtes im Körper vorhanden sind. Diese werden anschließend durch eine spezifische Magnetanwendung aus dem Energiefeld gelöscht. 

Das funktioniert bei Menschen und Tieren gleichermaßen!

Emotionaler Ballast

Bei den meisten Menschen sammelt sich im Laufe des Lebens jede Menge an negativem emotionalem Ballast an. Das ist der Hauptgrund, dass wir mit steigendem Alter in der Regel mit immer mehr Symptomen und Erkrankungen konfrontiert werden und uns immer schlechter fühlen. Den emotionalen Ballast kann man sich als "Energiebälle" vorstellen, die im Körper den Energie-Fluss stören und unangenehme Folgen haben können. Vor allem blockieren sie die uns von Natur aus gegebenen Selbstheilungskräfte des Körpers.

Mit Hilfe des Emotionscodes identifiziert man über einen kinesiologischen Muskeltest  (meist mehrere) symptom-verursachende Emotionen und löst diese mittels einer Magnetanwendung. Bei manchen Emotionen verlangt das Unterbewusstsein mehr Informationen, so dass Details erfragt werden, damit dem Klient bewusst wird, aus welcher vergangenen Lebenssituation diese Emotion rührt. Emotionen können auch (über mehrere Generationen) vererbt werden.

Nicht selten verschwinden selbst deutliche Symptome wie chronische starke Schmerzen sofort. Empfehlenswert ist eine Anwendungsserie, (meist 3 - 4 Sitzungen) um eine nachhaltige Wirkung zu erzielen. Manchmal benötigt das Unterbewusstsein ein paar Tage bis 2 Wochen Zeit, um nach dem Lösen von eingeschlossenen Emotionen noch weitere, tiefer verborgene Emotionen preiszugeben. Man kann sich das wie das Schälen verschiedener Schichten einer Zwiebel vorstellen.

Die zielgerichtete Absicht und die Verstärkung durch den Magneten, löst die negative Energie in Form eingeschlossener Emotionen auf. Ähnlich wie das Betätigen der "Reset"-Taste eines Computers.

Mit dem Emotionscode lassen sich faszinierende Resultate erzielen. Das ist auch für mich als "Coach" jedes Mal ein großartiges Gefühl! Als erwünschte "Nebenwirkung" tritt meist bereits nach der ersten Sitzung ein befreites Gefühl auf, was für viele Klienten ein Grund mehr ist "dran zu bleiben" und in einer weiteren Sitzung noch mehr dieser eingeschlossenen Emotionen los zu werden.

 

 

Bei welchen Themen kann der Emotionscode angewendet werden?

Mentale Blockaden 

  • Sie sind gestresst, kraftlos und ärgern sich oft?
  • Sie grübeln viel und haben einen schlechten Schlaf?
  • Sie sind oft besorgt, ängstlich und haben wenig Selbstvertrauen?
  • Sie möchten Klarheit finden und richtige Entscheidungen treffen?
  • Sie möchten sich von festgefahrenen Mustern und nicht dienlichen Glaubenssätzen befreien?
  • Sie möchten endlich den Beruf finden, der wirklich zu Ihnen passt?
  • Sie möchten endlich eine glückliche Beziehung führen?

 

Körperliche Blockaden

  • Sie haben körperliche Beschwerden ohne medizinische Ursache?
  • Sie plagen Verdauungsbeschwerden?
  • Sie möchten mit dem Rauchen aufhören oder Gewicht abnehmen?

Babys, Kinder und Jugendliche

  • Ihr Baby weint viel und schläft schlecht?
  • Ihr Kind zeigt auffälliges und seltsame Verhaltensweisen?
  • Ihr Kind nässt immer noch oder wieder ein?
  • Ihr Kind oder Teenager kann sich schlecht konzentrieren, hat Lampenfieber oder Null Bock auf Schule?

Tiere (Pferde, Hunde, Katzen u.a.)

  • Ihr Tier zeigt auffälliges Verhalten, ist überängstlich, nervös  oder unberechenbar?
  • Ihr Tier hat ein körperliches Leiden oder Verspannungen?
  • Ihr Tier hat sein eigenes Thema und Sie möchten ihm endlich helfen?

 

Emotionscode-Anwendungen für Tiere

Wie auch beim Menschen können bei unseren Tieren emotionaler Ballast zu körperlichen oder seelischen Problemen führen. Viele Tiere reagieren sehr sensibel auf die Stimmung, die Gefühle und das Verhalten Ihres Besitzers oder anderer Artgenossen. Tiere können aufgrund nicht verarbeiteter Stresssituationen auffällige Verhaltensweisen entwickeln und beibehalten, auch wenn diese Erlebnisse schon jahrelang zurückliegen. 

Befreien Sie Ihr Tier von diesen Altlasten für ein glückliches und ausgeglichenes Leben ohne Verhaltensauffälligkeiten.
 

Der erste Termin dauert ca. 60 Minuten, dabei können max. 4 bis 10 eingeschlossene Emotionen gelöst werden. Manchmal sind nach der Erstsitzung schon erstaunliche Veränderungen zu spüren. Um nachhaltige Erfolge zu erzielen empfiehlt es sich 3 - 4 Sitzungen im Abstand von 1 - 2 Wochen zu vereinbaren. 


Das Tolle an der Emotionscode-Anwendung ist, dass diese Methode auch völlig stressfrei für das Tier aus der Ferne durchgeführt werden kann. Gerade bei Pferden, Hunden und Katzen, (die in fremder Umgebung oft recht unruhig sind) ist dies ein großer Vorteil.

 

Die Herzmauer

Eine bedeutsame Entdeckung von Dr. Bradley Nelson ist das Phänomen der Herzmauer. Kennen Sie den Ausdruck: Mir tut mein Herz weh? Ich habe ein gebrochenes Herz, ich habe Herzschmerz...?

93% aller Menschen haben eine sogenannte Herzmauer. Nach Dr. Bradley Nelson entsteht diese meist, wenn man im Leben mit einer gefühlsmäßig sehr schwierigen Situation konfrontiert wird ( z.B. schwierige Situationen in der eigenen Kindheit). Das Unterbewusstsein "baut" dann im wahrsten Sinn das Wortes, eine Mauer als Schutz um das Herz. Als "Bausubstanz" werden hierfür, die zu dem Zeitpunkt verfügbaren starken Energien aus negativen Emotionen genutzt. Kurzfristig schützt diese Herzmauer das Herz emotional vor weiteren Verletzungen. Aber langfristig sorgt die Herzmauer, die normalerweise nicht von alleine abgebaut wird, für Schwierigkeiten im Leben, die vielen bekannt vorkommen dürften, z.B.:

  • Körperliche und seelische Probleme
  • blockiertes Vorankommen im Leben 
  • ausbleibender Erfolg im Beruf und im Privatleben
  • Unfähigkeit Liebesbeziehungen einzugehen 
  • Probleme positive Gefühle zu empfinden und auszusenden


Eine Herzmauer kann auch "Heilblockaden" hervorrufen bzw. den Gesundungsprozess nach einer Krankheit erschweren bzw. verhindern!

 

Wir können glücklicherweise mit Hilfe des Emotionscodes diese Mauer rund um das Herz Stück für Stück abtragen, da die Mauer aus Energie der eingeschlossenen Emotionen besteht. Selbstverständlich können wir die Mauer nur dann sprengen, wenn das Herz diesen Schutz nicht mehr benötigt.

Das Auflösen der Herzmauer ist eine der grundlegenden Arbeiten mit dem Emotionscode. Wenn man allen Kindern die Herzmauer lösen würde, blickten wir einer rosigen Zukunft entgegen.

Manchmal bestehen Herzmauern aus so vielen Emotionen, dass sie sich nicht immer alle an einem Tag lösen lassen.

Das Auflösen der Herzmauer gelingt in der Regel in 1-6 Emotionscode-Sitzungen. 

Ohne Herzmauer kann es sein, dass Sie sich endlich „angekommen“ oder befreit fühlen, mehr Liebe zulassen und finden können, dass Sie mehr „in Ihrer Mitte sind“ und Sie in der Lage sind, „Fülle“ zu erschaffen. Häufig folgt einer Auflösung der Herzmauer eine tiefgreifende Erfahrung der Verbundenheit mit anderen Menschen.

 

Die Herzmauer bei Tieren

Auch Tiere können eine Herzmauer haben, denn auch Tiere haben Emotionen und erleben unter Umständen belastende oder traumatisierende Situationen. So kann z.B. der Verlust eines Besitzers oder treuen Tierpartners ein Tier nachhaltig beeinflussen oder verändern. Herzmauern bei Tieren findet man auch oft bei misshandelten oder ausgesetzten Tieren. Das Lösen der Herzmauer bei Tieren funktioniert nach dem gleichen wie Prinzip wie beim Menschen und kann beeindruckende Veränderungen mit sich bringen

 

Termine

Eine Emotionscode-Beratung wird von mir ortsunabhängig über das deutsche Festnetztelefon, Skype oder Zoom durchgeführt. Wenn Sie sich jedoch von "Angesicht zu Angesicht" wohler fühlen, biete ich auch Outdoorcoachings oder Haus- bzw. Stallbesuche an.

Die Dauer einer Sitzung richtet sich dabei ganz nach Ihnen. Sie entscheiden, ob und wie sehr Sie in die Tiefe gehen möchten, um mehr über die eingeschlossenen Emotionen zu erfahren. Wir können das Alter erfragen, in der die Emotion eingeschlossen wurde und uns über weitere Fragen der Situation nähern. Dies ist aber eine optionale Möglichkeit. Es reicht vollkommen aus, die Emotion aufzuspüren und abzulösen!

Die Dauer richtet sich auch nach Ihrem Unterbewusstsein, das nur eine gewisse Anzahl an Emotionen pro Sitzung freigibt.  

In der Regel dauert eine Erstsitzung  ca. 60 Minuten. Jede weitere Sitzung 45-60 Minuten.

 

Wie funktioniert die Beratung / Fernsitzung am Telefon?

Da wir über das morphogenetische Feld alle miteinander verbunden sind, wirkt diese Energiemethode genauso effektiv über eine große räumliche Distanz wie bei einer Behandlung vor Ort.

Die Wissenschaft der Parapsychologie und die Meditationswissenschaft beschäftigt sich u. a. mit der Interaktion zwischen lebenden Systemen auf Distanz ohne bekannte physikalische Trägermedien. In verschiedenen Experimenten konnte nachgewiesen werden, dass Personen eine Beeinflussung zeigen, obwohl sie vollkommen voneinander getrennt sind. In einer Fernsitzung nutze ich diese Erkenntnisse zum Wohle des Kunden und nach seiner Einwilligung.

 

Ablauf einer Fern-Sitzung

Zum vorab vereinbarten Zeitpunkt rufe ich Sie auf Ihrem deutschen Festnetz-Telefon oder über Skype oder Zoom an.

Zu Beginn einer Sitzung lernen wir uns kennen und Sie schildern mir Ihr Anliegen.

Auf einer Skala von 0-10 stufen Sie das Problem/das Thema zu Beginn der Sitzung ein.

Fernbehandlungen werden generell mit einem Stellvertreter durchgeführt, in diesem Falle von mir selbst. Dazu stelle ich zunächst eine energetische Verbindung mit dem Energiefeld von meinem Klienten her, also von Ihnen, Ihrem Kind oder Ihrem Tier.

Mit dem Emotionscode spüre ich mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests alle emotionalen Ursachen, die wir zu diesem Thema finden können, auf. Das sind eingeschlossene Emotionen, vererbte Emotionen, von anderen Personen übernommene Emotionen oder die Herzmauer. Ich erkläre Ihnen diese emotionalen Phänomene und Sie können all Ihre Fragen stellen.

Selbstverständlich kann auch ohne ein spezifisches Thema gearbeitet werden. In diesem Fall werden einfach die eingeschlossenen Emotionen gelöst, die identifiziert werden können und die somit für das System am wichtigsten sind, losgelassen zu werden.

Anschließend kann ich mit einem Magneten die identifizierten Emotionen an mir als Stellvertreter entfernen. Damit sind sie zeitgleich auch am Klienten gelöst, unabhängig davon, wie groß die Entfernung zwischen uns ist. Damit Sie noch stärker an dem Prozess beteiligt sind, können Sie einen gewöhnlichen Kühlschrank- oder Pinnwand-Magneten bereithalten. So können Sie gleichzeitig an sich die Emotion lösen. Ich erkläre Ihnen dann, wie das geht.

Im Anschluss erhalten Sie auf Wunsch per E-Mail ein Sitzungsprotokoll mit all dem, was wir an Emotionen gelöst haben.

 

Honorar

Emotionscode-Beratung für Menschen und Tiere kosten exakt gleich viel, da der (Zeit- und Energie) Aufwand der Gleiche ist, egal, ob ich einen Erwachsenen, ein Baby oder ein Tier behandle.

 

1 Sitzung:           80,- € 

3 Sitzungen:   230,- €

5 Sitzungen:  360,-  €

10 Sitzungen: 700,- €

(Im Betrag ist die gesetzliche MwSt. von 19 % enthalten.)

 

Zahlungsmodalitäten

Sofern nicht anders vereinbart, ist das Honorar bei Neukunden gegen Vorkasse vor einer Emotionscode Sitzung per Überweisung zu bezahlen. Bei Terminvereinbarung erhalten Sie einen Anwendungsvertrag und eine Datenschutzerklärung, die Sie ausgefüllt und unterschrieben per Email an mich zurücksenden.

Bitte tragen Sie bei der Überweisung als Verwendungszweck „EC“, Ihren Namen und das voraussichtliche Datum der geplanten Beratungssitzung ein.

Bankverbindung: 

Iris Pfender      VR Bank Ravensburg-Weingarten      IBAN: DE50 6506 2577 0815 1550 00      BIC: GENODES1RRV

Für Bestandskunden ist die Bezahlung auch nach der Sitzung möglich.

Sie erhalten eine Rechnung, die jedoch nicht als Abrechnung bei der Krankenkasse nach GOÄ möglich ist.